nach oben
Video überspringen
Am Anfang ist die IDEE
Von der ersten Skizze bis zur Fertigstellung: Für seine Bauherren erstellt das Erlanger Architekturbüro Gräßel Architekten ästhetisch und funktional durchdachte Gebäude, die sich in ihrer Formensprache unverwechselbar in ihr Umfeld einfügen.
Hierfür bietet unser Büro das gesamte Leistungsspektrum im Bereich Architektur, Innenarchitektur und Sanierung.
Architekt/-in gesucht
Von der ersten Skizze bis zur Fertigstellung: Für seine Bauherren erstellt das Erlanger Architekturbüro Gräßel ARCHITEKTEN ästhetisch und funktional durchdachte Gebäude, die sich in ihrer Formensprache unverwechselbar in ihr Umfeld einfügen.
Hierfür bietet unser Büro das gesamte Leistungsspektrum im Bereich Architektur, Innenarchitektur und Sanierung.

Newsroom

Haus am Hang

Haus im Hang

Unterhalb des geschichtsträchtigen Platenhäuschens am Erlanger Burgberg realisierte Gräßel ARCHITEKTEN ein Wohnhaus, das sich der Topografie des Geländes folgend in besonderer Weise auf den Hang legt.
Das Projekt wurde von der Bayerischen Architektenkammer für die Architektouren 2021 ausgewählt. >>>

Autobahnmeisterei in Herrieden Autobahnmeisterei in Herrieden

Bauen an der Autobahn

Um die vielfältigen Aufgaben der Autobahnmeisterei Herrieden direkt an der A6 in einem zeitgemäßen und funktional durchdachten Gebäude auch künftig erfüllen zu können, waren von der Autobahndirektion Nürnberg-Nord als Bauherr neben einer grundlegenden Sanierung des Gebäudes auch die Erweiterung der Büro-, Sozial- und Archivräume gefordert.
Im Zuge der Beauftragung realisierte unser Büro einen Teilrückbau sowie die Aufstockung eines Vollgeschosses in Holzrahmenbauweise. Hierfür wurde das Projekt von der Bayerischen Architektenkammer für die Architektouren 2021 ausgewählt >>>

Streuguthalle Autobahnmeisterei Erlangen

2000 Tonnen Salz

Im Auftrag der Autobahndirektion Nordbayern realisierte unser Büro für die Autobahnmeisterei Erlangen den Bau einer neuen Streuguthalle. Das Projekt wurde von der Bayerischen Architektenkammer für die Architektouren 2020 ausgewählt, die in diesem Jahr nur virtuell stattfanden. Weitere Infos und Bilder zum Projekt. >>>

Bürogebäude Nordostpark The Tree Top Bürogebäude Nordostpark The Tree Top

The Tree Top

In zentraler Lage des Nürnberger Nordostparks entwickelt Gräßel ARCHITEKTEN einen Büroneubau in nachhaltiger Holzhybridbauweise.
Dabei entstehen in dem vier- bis sechsgeschossigen Gebäude multifunktionale Arbeitswelten mit hoher Aufenthaltsqualität, deren Grundrisse flexibel den Anforderungen der Arbeitswelt angepasst werden können.
Auf dem Dach des höheren Gebäudeteils ist zudem ein intensiv begrünter Garten vorgesehen, der Grünfläche kompensiert und den Nutzern zusätzlichen Arbeits- und Erholungsraum bietet. >>>

Wettbewerb Schnieglingerstraße Nürnberg Wettbewerb Schnieglingerstraße Nürnberg

Neues Quartier in Nürnberg-Wetzendorf

Im Dezember 2019 erhielt unser Wettbewerbsbeitrag für die Bebauung des Geländes der Gärtnerei Radloff in Nürnberg einen von zwei 2. Preisen.
Im Januar 2020 erhielten wir den Zuschlag zur Ausführung des Wettbewerbsergebnisses.
Darüber freuen wir uns sehr und bedanken uns beim gesamten Wettbewerbsteam.
Auf dem Grundstück der Gärtnerei Radloff in der nordwestlichen Außenstadt in Nürnberg entsteht ein neues Wohnquartier mit einem Nutzungsmix aus Eigentumswohnungen, Studentenappartements und Gewerbenutzung im Erdgeschoss. Eine drei bis fünfgeschossige, U-förmige Blockrandbebauung mit Lärmschutzgrundrissen und ein siebengeschossiger Hochpunkt am Kreuzungspunkt erzeugen eine urbane Nutzungsdichte. Straßenbegleitendes Klinkermauerwerk und differenzierte Grünbereiche vervollständigen die Qualitäten und binden den Entwurf passgenau in das städtebauliche Umfeld ein.

Nachhaltige Gewerbeimmobilienentwicklung Nachhaltige Gewerbeimmobilienentwicklung
Nachhaltige Gewerbeimmobilienentwicklung Nachhaltige Gewerbeimmobilienentwicklung

Gewerbe geht grün

Auf einer ehemaligen Brachfläche Im Ortskern von Uttenreuth im Landkreis Erlangen-Höchstadt entwickelten wir ein weitsichtiges Nutzungskonzept aus Einzelhandel, Wohnen und Gewerbe, das auf Flächeneffizienz und Nachhaltigkeit setzt.
Im Rahmen des Wettbewerbs „Nachhaltige Gewerbegebiete und Gewerbeimmobilien“ wurde unser Büro hierfür jetzt von der IHK Mittelfranken ausgezeichnet.
Im Mittelpunkt der Revitalisierung stand die Überbauung eines Supermarktes mit Einzelbaukörpern aus Wohnungen und Praxen mit dem Ziel, eine baulich innovative Lösung für den Standort zu finden, der Ökonomie und Ökologie intelligent verzahnt.
So erhalten alle Dachflächen eine extensive Begrünung und dienen so als Retentionsflächen. Für den Innenhof im Obergeschoss ist eine intensive Begrünung mit Bäumen und Sträuchern in Hochbeeten vorgesehen. Diese Grünräume erweitern zum einen die Speicherkapazitäten bei Regenfällen und dienen den Nutzern zudem als hochwertiger Aufenthaltsraum. >>>

Das Haus aus Stein

Haus aus Stein

Eine monolithische Außenwandkonstruktion aus Hochlochziegeln mit einer vorgestellten Klinkerfassade bildet die schützende, äußere Hülle eines Einfamilienhauses in Erlangen-Sieglitzhof. >>>

FAU-Gästehaus „Villa Jordan“

Zuhause auf Zeit

Ein besonderes Zuhause auf Zeit werden internationale Gastwissenschaftler künftig im neuen Gästehaus „Villa Jordan“ der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg finden. Die offizielle Eröffnung des Gebäudes mit 12 modernen Mini-Apartments fand im September 2020 statt. Seither bietet das Haus Forschern und Forscherinnen aus aller Welt einen akademischen Rückzugsort und ist zugleich Begegnungsort für Inspiration und Austausch. >>>

Mehrgenerationenhaus-Buechenbach Mehrgenerationenhaus-Buechenbach

Senatssaal im Schloss

Für das im Jahre 1704 erbaute Erlanger Schloss realisierten wir die Sanierung und Neugestaltung des Senatssaals der FAU Erlangen-Nürnberg.
Ergänzt wird das Konzept durch ein differenziertes Beleuchtungssystem, das die Qualitäten und die Bedeutung des Raumes angemessen inszeniert. >>>

Wettbewerb-Erlangen Wettbewerb-Erlangen

Mit Augenmaß

An der Rathsbergerstraße in Erlangen beteiligten wir uns an einem Realisierungswettbewerb für eine ergänzende Wohnbebauung auf einem Villengrundstück. Unser Entwurf, der mit dem 2. Preis ausgezeichnet wurde, orientiert sich in Größe und Proportion an der umgebenden Bebauung und setzt auf eine sensible verantwortungsbewusste Nachverdichtung.

Bild Haus Hoch Bild Haus Hoch

Haus HOCH

In Westmittelfranken errichteten wir ein Haus HOCH über den Dächern der Stadt auf einem der sie umgebenden Hügel. >>>

GEWOBAU LAND

Gefördertes Wohnen auf dem Land

Für die GEWOBAU Land realisieren wir derzeit ein Projekt für geförderten Wohnungsbau mit voraussichtlich 13 Wohneinheiten und zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss. Der Entwurf gliedert das Gebäude in drei viergeschossige, giebelständige Baukörper, die von zwei dreigeschossigen Zwischenbauten verbunden werden. Die Flachdächer der Zwischenbauten werden begrünt und dienen den obersten Wohnungen als Freibereich.

Wir bauen unser Team aus

Wir bauen aus

Zahlreiche herausfordernde Projekte wollen geplant und gebaut werden.
Dafür suchen wir innovative Köpfe, Denker und Macher für unser Team!
Nähere Infos zu unseren aktuellen Stellenangeboten >>>

Architekten-Fassade-Garten-Außenanlagen-Pool Architekten-Fassade-Garten-Außenanlagen-Pool

Haus am Pool

Im Mittelpunkt der Planungen für ein bestehendes Einfamilienhaus in Erlangen stand die Entwurfslösung einer neuen Gebäudefassade sowie im Gartenbereich die Realisierung eines Swimming-Pools. Die Anordnung von Gebäude, Pool und Gartenräumen auf unterschiedlichen Höhen inmitten eines alten Waldkiefernbestandes schafft Spannung in den Raumbezügen und erzeugt ein lebhaftes Spiel von Licht und Schatten. >>>

Haus-in-Weiss-Motiv Haus-in-Weiss-Motiv

Haus in Weiß

Auf einem Grundstück mit Südhanglage konzeptionierte unser Büro das Haus in Weiß. Der Entwurf sieht einen durch horizontale Bänderung gegliederten Baukörper vor, der mit großformatigen Fensterflächen den Blick in die Ferne inszeniert. >>>

Bauvorhaben Mr Bleck Cafe Nordostpark Nürnberg

Café am See

In exponierter Seelage im Nordostpark Nürnberg realisierte unser Architekturbüro den Neubau einer Café-Lounge mit offenem Kaminbereich für Mr. Bleck Coffeeshop. Dieses Bauvorhaben wurde 2016 für eine Veröffentlichung im „Architekturführer Nürnberg“ ausgewählt. >>>

Beck-Café-Drive-in-Forchheim-Filialkonzept

Beck Drive 2.0

Mit der Eröffnung des neuen Beck Drive 2.0 in Forchheim führen wir auch architektonisch die Erfolgsgeschichte dieses Drive-in-Filialkonzeptes des fränkischen Bäckereiunternehmens fort. >>>

Werkschau: Unsere Projekte

Für unsere Bauherren – ob Privatleute, Immobilienentwickler, Unternehmen oder öffentliche Auftraggeber – erstellt unser Büro ästhetisch und funktional durchdachte Gebäude, die sich unverwechselbar in ihr Umfeld einfügen. Ob Einfamilienhäuser, Wohn-, Gewerbe- oder Sonderbauten: Neben der konsequenten Formensprache liegt der Fokus unserer Projekte mit Schwerpunkt um Erlangen, Nürnberg, Fürth und Forchheim vor allem auch auf energietechnisch sinnvollen und kosteneffizienten Konzepten.

Architektur in 4030

Gräßel ARCHITEKTEN wurde im Jahr 2002 von Architekt Tim Gräßel (BDA) als inhabergeführtes Architekturbüro gegründet. Unser Team aus Architekten, Innenarchitekten und Bauingenieuren arbeitet in den denkmalgeschützten Pferdeställen im Röthelheimpark Erlangen, wo sich einst die Stallungen der Erlanger Kavalleristen befanden. Bis zur Umnutzung des jetzigen Stadtteils Röthelheimpark ab dem Jahr 1994 befanden sich in dem Komplex mit der Gebäudenummer 4030 zwischenzeitlich Werkstätten und Materiallager der US-Army. >>>

Architekturbuero-Roethelheimpark

Leistungsspektrum

Das Tätigkeitsprofil von Gräßel ARCHITEKTEN erstreckt sich auf alle architektonischen Leistungsphasen: Hierzu zählen neben Konzeption und Entwurf auch die Genehmigungsplanung sowie die Bauüberwachung.
Neben der klassischen Architektur arbeiten wir mit langjähriger Erfahrung auch in den Disziplinen Innenarchitektur und Sanierung.

In Kooperation mit unseren Netzwerkpartnern können interessierte Bauherren zudem alle relevanten Bausteine des Immobilienmarketings umsetzen.